Profil anzeigen

Schwarz auf Weiß – das THW-Update // Rückkehr der Seriensieger

Schwarz auf Weiß – das THW-Update Schwarz auf Weiß – das THW-Update
Liebe Leserinnen und Leser,
endlich zurück! Fünf Auswärtsspiele in Folge - das schlaucht! Aber Ihre Zebras vom THW Kiel haben sich in der Ferne als echte Serienprofis erwiesen. Nach dem wunderbaren Wintermärchen in Lillehammer, das vielmehr als Winterkrimi daherkam, wurde der Auswärts-“Fünferpack” in Hannover geschnürt, ganz nebenbei noch der Transfer des schwedischen Supertalents Eric Johansson in trockene Tücher gebracht und dann die fulminante Rückkehr ins “Wohnzimmer” Wunderino-Arena gefeiert. Anders kann man es nicht sagen: Montpellier hatte beim 35:26 der Zebras nicht den Hauch einer Chance.
Das Beste daran: Die Zebraherde ist wieder komplett, und auch Cheftrainer Filip Jicha stand wieder an der Seitenlinie, zeigte sich ganz schön verblüfft von dem, was seine Mannschaft da aufs Parkett gezaubert hat. Pokal-Final-Four (der Gegner muss allerdings noch ermittelt werden), Viertelfinalkurs in der Champions League, Siegesserie in der Bundesliga - es läuft beim THW Kiel. Wer hätte das angesichts der anhaltenden Corona-Belastungen vor ein paar Wochen gedacht?
Jetzt heißt es volle Konzentration: Alle offenen Personalbaustellen wurden geschlossen, und mit dem direkten Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse könnten die Zebras obendrein noch wichtige Körner sparen durch das Überspringen der Playoffs. Am Sonntag (16 Uhr, Liveticker auf KN-online) wartet mit dem HC Erlangen - neuerdings von Ex-Zebra Raul Alonso trainiert - der nächste schwere Brocken.
Apropos Brocken: Der norwegische Mittelklasse-Klub Kolstad Håndball schickt sich an, die Statik des europäischen Handballs neu zu definieren. Mit einem Starensemble um den Noch-Kieler Sander Sagosen wollen die Macher aus Trondheim Nummer eins in Norwegen und mittelfristig auch in Europa werden. Darüber und über die nötigen Rezepte, wie dieser “Putschversuch” abgewehrt werden kann, habe ich mich mit Børge Lund unterhalten, der momentan den THW Kiel Norwegens in Elverum trainiert. Das wird in den kommenden Jahren ein spannendes Thema. Ich freue mich schon jetzt auf das erste Königsklassen-Duell zwischen Kolstad und dem THW Kiel.
Bis dahin wird es aber noch eine Weile dauern. Jetzt heißen die nächsten Gegner erst einmal Erlangen, Zagreb, Balingen-Weilstetten. Und hoffentlich nicht so schnell wieder Corona und Quarantäne.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei den nächsten Auftritten von Domagoj Duvnjak, dem wiederentdeckten Spielmacher Nikola Bilyk und Co. … passen Sie gut auf sich und Ihre Liebsten auf und kommen Sie gut in den März!
Ihr
Tamo Schwarz
THW-Reporter
Jichas Schachzug: Wie Nikola Bilyk auf neuer Position den Angriff des THW Kiel belebt
Champions-League-Spitzenspiel: THW Kiel deklassiert Montpellier HB
Interimscoach des THW Kiel - „Pitti“ Petersen springt ein und bleibt cool
Spruch der Woche

Wir sind einverstanden mit der Konkurrenz, wollen es Kolstad so schwer wie möglich machen. Aber sie kämpfen mit anderen Waffen.
Ex-Zebra Børge Lund, Trainer in Elverum, über den “Putschversuch” im norwegischen Handball
Handball in Norwegen - Als würde sich der VfL Bochum Mbappé und Kroos schnappen
THW-Neuzugang

Europameister Eric Johansson 
wird ein Zebra
Zebras im Pokal

Anwurfzeiten fix: THW Kiel im Pokal-Halbfinale nur im Pay-TV
Sie möchten alle KN-Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.