Profil anzeigen

Schwarz auf Weiß – das THW-Update // Spitzenreiterbesieger und der Beste der Welt

Schwarz auf Weiß – das THW-Update Schwarz auf Weiß – das THW-Update
Liebe Leserinnen und Leser,
seien Sie jetzt ehrlich! Keimt bei Ihnen nach dem phänomenalen 30:25-Sieg des THW Kiel beim Tabellenführer SC Magdeburg am vergangenen Sonnabend doch noch einmal leise Hoffnung auf eine Kieler Titelverteidigung in der Handball-Bundesliga? Ich denke: Nichts ist unmöglich - aber irgendwie doch unwahrscheinlich. Und so übten sich die Zebras nach ihrer Glanzleitung in der etwas unangenehm aufgeheizten Bördelandhölle von Magdeburg in Understatement, lenkten den Blick auf den so wichtigen Tabellenplatz zwei, der am Ende zur erneuten Teilnahme an der Champions League berechtigen würde. Wie haben Sie die tumultartigen Szenen in der Getec-Arena wahrgenommen? Waren Sie vielleicht sogar live vor Ort? Ich fand, die Fans haben die Grenzen des guten Geschmacks an der einen oder anderen Stelle überschritten. Aber: Als Sieger sollte man über den Dingen stehen, und das taten die Kieler schließlich auch.
Apropos Sieger: Wie! Cool! Ist! Das! Denn! Bitte? Niklas Landin ist zum zweiten Mal in Folge Welthandballer. Noch einmal zum Mitschreiben: Der Beste der Welt! Ganz knapp hat sich der Däne gegenüber dem Flensburger Spielmacher Jim Gottfridsson durchgesetzt und ist damit der erste männliche Handballer überhaupt, der das Kunststück fertigbringt, seinen Titel zu verteidigen.
Erfahren hat Landin von seinem Glück übrigens am Montagvormittag nach dem Training. Training? Da war doch was? Sollten die Spieler von ihrem Chefcoach Filip Jicha nicht eigentlich mit ein paar Urlaubstagen belohnt werden, weil sie in der Königsklasse direkt ins Viertelfinale eingezogen waren? Genau! Ab heute bekommen sie auch ihren wohlverdienten Urlaub, ehe in der kommenden Woche die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel bei GWD Minden am 10. April beginnt. Aber vorher mussten die Zebras noch einmal für drei Tage schwitzen - in einem Kurztrainingslager mit Athletiktrainer Hinrich Brockmann. Wie sehr es das in sich hatte, sehen Sie unten.
Genießen Sie die Zeit bis zum nächsten Auftritt von Filip Jicha und seinen Jungs. Vielleicht mit den Playoffs in der Champions League? Die kann sich das Kieler Ensemble ja zum Glück ganz entspannt vom Sofa aus ansehen.
Passen Sie gut auf sich und Ihre Liebsten auf und laden Sie Ihre Akkus auf. Nicht mehr lange, dann steht mit dem Final Four im DHB-Pokal in Hamburg (23./24. April) schon das nächste Highlight auf dem Programm.
Ihr
Tamo Schwarz
THW-Reporter
Handball-Profis vom THW Kiel schwitzen im Kurztrainingslager
THW-Kiel-Torwart Niklas Landin: Mit der Ruhe eines Gentlemans
THW Kiel setzt 30:25-Statement in Magdeburg - Bundesliga-Spitzenspiel
Spruch der Woche

Für mich ist Niklas der beste Torwart, das muss ich neidlos anerkennen. Und ich habe übrigens auch ihn gewählt. Als Kollege will ich doch, dass ein Torwart gewinnt und nicht ein Feldspieler Welthandballer wird. 
Silvio Heinevetter, Torwart der MT Melsungen und ehemaliger Nationalkeeper, zur Wahl Niklas Landins zum Welthandballer 2021.
Historischer Sieg: Niklas Landin vom THW Kiel verteidigt Welthandballer-Titel
THW-Statistik

24,12 Prozent der Stimmen bei der Wahl zum Welthandballer 2021 fielen auf THW-Torwart Niklas Landin - genau 0,25 Prozent mehr als auf Jim Gottfridsson, schwedischer Spielmacher der SG Flensburg-Handewitt. Ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen.
Lesenswert

Besonderer Nebenjob: Sie wischen für den Premium-Platz beim THW Kiel
Künftige Stars des THW Kiel finden keine Wohnung in Kiel - und setzen auf Hilfe der Fans
Sie möchten alle KN-Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.