Schwarz auf Weiß – das THW-Update // THW tanzt auf allen Hochzeiten / Spitzenspiel in Berlin

#43・
400

Abonnenten

45

Ausgaben

Schwarz auf Weiß – das THW-Update Schwarz auf Weiß – das THW-Update
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
im Handball-Herbst häufen sich die Spiele, Entscheidungen fallen in dieser Phase der Saison aber eigentlich noch nie. Eigentlich. Denn die Partie des THW Kiel gegen Liga-Kellerkind GWD Minden am Sonntag war trotz des standesgemäßen 34:25-Sieg der Zebras historisch: Niclas Ekberg ist nun der erfolgreichste THW-Bundesliga-Torjäger aller Zeiten. Sagenhafte 1333 Tore erzielte der Schwede in der stärksten Liga der Welt - und verdrängte damit seinen Landsmann und THW-Legende Magnus Wislander von der Spitze.
Der trug das übrigens mit Fassung, hat aber auch einen kleinen (scherzhaften) Einwand, wie er hier im Gespräch verriet:
Magnus Wislander über den verlorenen Status des Rekordschützen
Auch abseits des Spielfeldes ist beim THW derzeit viel in Bewegung - auch in Sachen Kaderplanung. Nach ziemlich genau der Hälfte seines Dreijahresvertrages bei den Zebras buhlt die Handball-Welt wieder um Sander Sagosen. Das väterliche Großprojekt in Kolstad lockt, der Berater des Superstars macht Druck auf den THW und die Gerüchteküche brodelt. Wir behalten das Thema natürlich für Sie im Auge!
Beim souveränen 38:26-Sieg der Kieler in der zweiten Runde des DHB-Pokals beim EHV Aue saß Sagosen am Mittwoch aufgrund einer leichten Blessur aus dem Minden-Spiel nur auf der Bank. Eine Vorsichtsmaßnahme von Trainer Filip Jicha. Schließlich steht am Sonntag das Liga-Topspiel bei den Füchsen Berlin an. Die Füchse sind, genau wie der THW, in der Liga noch ohne Punktverlust, mussten allerdings im Pokal (29:28-Sieg beim HSV Hamburg) bis zuletzt zittern.
Weil gute Vorbereitung alles ist, flogen die Zebras direkt nach ihrem Pokal-Erfolg aus der Nähe von Leipzig mit dem Charterflieger zurück nach Kiel, absolvierten am Donnerstag ihre erste Vorbereitungs-Einheit auf das Spitzenspiel.
Das können Sie natürlich wie gewohnt auch bei uns im Liveticker auf KN-online verfolgen.
Bis dahin genießen Sie die Herbstsonne!
Ihre
Merle Schaack,
THW-Reporterin
THW-Statistik

60 Minuten - so lange hatte Nikola Bilyk seit seiner schweren Knieverletzung im August 2020 nicht mehr gespielt. Beim EHV Aue ließ Trainer Filip Jicha den Österreicher über die volle Distanz auf der Platte. Anschließend war Bilyk mit acht Treffern bester THW-Schütze - aber auch platt. “Das war anstrengend”, sagte er, freute sich aber über den XXL-Einsatz: “Das bringt mir wirklich viel. Ich konnte einige Dinge ausprobieren und mir Sicherheit holen.”
Meistgelesen

DHB-Pokal: THW Kiel bleibt in "Erzgebirgshölle" cool und steht im Achtelfinale
Möchten Sie alle KN-Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.