Profil anzeigen

Schwarz auf Weiß – das THW-Update // Zebras beschenken sich mit Topspiel-Sieg und Final-Four-Vorfreude

Schwarz auf Weiß – das THW-Update Schwarz auf Weiß – das THW-Update
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
die besinnliche Weihnachtszeit fällt für die Kieler Handballer ziemlich kurz aus. Trotzdem dürften Patrick Wiencek, Sander Sagosen und Co. heute ziemlich zufrieden unter dem Weihnachtsbaum sitzen. Denn im Liga-Topspiel am Mittwochabend haben sie die Rhein-Neckar Löwen Dank einer starken Mannschaftsleistung mit einem deutlichen 32:23 (15:11) nach Hause geschickt.
THW Kiel präsentiert sich vor Final Four in Topform
Und noch eine gute Nachricht gab es am Mittwoch für die Zebras: Kapitän Domagoj Duvnjak konnte für einige Minuten aufs Spielfeld zurückkehren. Der Kroate war einer von drei mit dem Coronavirus infizierten Spielern aus dem Kieler Kader - und der Erste, bei dem die Ärzte nach abschließenden Tests grünes Licht fürs Comeback gaben.
Damit haben sich die Spieler einen freien Heiligabend verdient. Und auch Trainer Filip Jicha hat sich vorgenommen, heute mal „einen Tag ganz ohne Handball“ zu verbringen. Stattdessen will der Tscheche gemeinsam mit der Familie den traditionellen Karpfen mit Kartoffelsalat genießen. Und noch eine Weihnachtstradition darf im Hause Jicha nicht fehlen: „Wir schauen immer alle gemeinsam das tschechische Märchen ,Drei Haselnüsse für Aschenbrödel‘“, verrät er.
Ob es bei Harald Reinkind und Sander Sagosen am Heiligabend ganz ohne Handball geht? Wohl kaum. Die beiden Norweger, die im Kieler Spiel derzeit für viel Dynamik im Rückraum sorgen, wollen zusammen feiern und freuen sich schon auf die nächsten Kracher-Partien mit den Zebras zum Jahresausklang: Am 28. Und 29. Dezember steht das Final Four um den Champions-League-Titel der Vorsaison auf dem Programm. Ursprünglich für Mai geplant, wird es nun nachgeholt.
Kurios: THW-Neuzugang Sagosen hat sich mit seinem Ex-Klub Paris St. Germain für die Endrunde qualifiziert, wird dort nun aber für die Zebras auflaufen. Ein Umstand, den er gelassen hinnimmt. „In diesem Jahr ist eben einiges anders“, sagt er und freut sich umso mehr auf die verfrühte Chance, mit den Kielern die Königsklasse zu gewinnen. „Ich will unbedingt meinen ersten Titel mit dem THW holen“, sagt er.
Für seinen Teamkollegen Niclas Ekberg wäre es nicht der erste Titel mit den Zebras, dafür der einzige, der in der Sammlung des Schweden noch fehlt. Ekberg ist einer der Garanten für den Kieler Erfolg, steuert nicht selten die meisten Treffer bei und könnte beim Final Four auch noch zum Torschützenkönig der Champions-League-Saison werden. Wie er beim Siebenmeter cool bleibt und worauf es für die Kieler im Halbfinale gegen Telekom Veszprém am Montag (20.30 Uhr, hier im Liveticker) ankommt, hat er uns im Gespräch verraten.
THW Kiel vor dem CL-Final-Four - Ekberg: "Unser Ehrgeiz ist brutal"
Alle Infos zum Final Four, bei dem der THW Kiel zum ersten Mal seit 2016 dabei ist, finden Sie natürlich stets aktuell auf KN-online, wo wir Sie aus Köln mit Livetickern, Spielanalysen und Reaktionen der Kieler auf dem Laufenden halten werden.
THW Kiel im Final Four - Mehr Preisgeld in Köln und kein Plan B
Bis dahin wünsche ich Ihnen fröhliche Weihnachten – und bleiben Sie gesund!
Ihre
Merle Schaack
THW-Reporterin
Spruch der Woche

„Es wäre für mich ein Traum, im Finale gegen Paris zu spielen.“
Sander Sagosen, THW-Rückraumspieler und Ex-Pariser
THW-Statistik

7 Tore erzielte Malte Voigt für den THW Kiel im Top-Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen. Der 27-Jährige geht normalerweise in der Dritten Liga für den TSV Altenholz auf Tor-Jagd, springt aktuell bei den Kieler Profis mit einem Vertrag bis Jahresende für Rune Dahmke (Knieprobleme) und Magnus Landin (Coronavirus) auf Linksaußen ein - und das mit beeindruckender Souveränität. “Ich bezeichne die Zeit immer als zweiwöchiges Praktikum, bei dem der Spaß im Vordergrund steht”, sagte er nach dem Löwen-Spiel strahlend.
Blick in die THW-Geschichte

Biografie einer THW-Ikone - Warum "Pitti" Petersen immer ans Endspiel denkt
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.